Warenkorb

Willkommen beim BWG Onlineshop

Boden

Wasser

Grün

Die BWG unterstürzt die Forschungen & Innovationen der WWWumweltstiftung

Neuheiten 2016

Bepflanzung und Bewässerung durch den Kunden!                                            
Bepflanzung und Bewässerung können durch Fachfirmen durchgeführt und berechnet werden!

Bio-Garden-Tower® mit Kapillar - Langzeitbewässerung

1 Wasserdepot 60 Liter 
1 Pflanzkübel 60 Liter                                                
3 Kapillarstäbe
2 kg Lavahumus® natürlicher Bodenstabilisator                                
100 Gramm Fabrosan® Langzeitdünger & Wasserspeicher
Rankgerüste und Zubehör auf Anfrage

Preis a.W. 98,- Euro

zzgl. Mwst.

Küchenkräuterbeet® mit Kapillar - Langzeitbewässerung

1 Wasserdepot 20 Liter
1 Pflanzschale 20 Liter
1 Kapillarstab
50 Gramm Fabrosan® Langzeitdünger& Wasserspeicher
2 Kg Lavahumus® natürlicher Bodenstabilisator

Preis a.W. 48,- Euro

zzgl. Mwst.

Lavahumus® natürlicher Bodenstabilisator

Lavahumus® natürlicher Bodenstabilisator
1 Eimer 15 Kg

Preis a.W. 18,90 Euro

zzgl. Mwst.

Flower-Tower® mit Werbekrone®

Bodenplatte 1 x 1 Meter (H = ca. 2.5 Meter)
Ständerwerk mit Halterungen feuerverzinkte Ausführung und Spezialaufhängung
4 Pflanzpläne mit 6 Liter Wasserspeicher – Depot (Grün)
200 Gramm Brosamen® Langzeitdünger & Wasserspeicher
1 Werbekrone einschl. Befestigungstechnik (ohne Werbeschrift)
Beschriftung der Werbekrone® und weitere Informationen auf Anfrage 
Bepflanzung und Bewässerung werden durch Fachfirmen separat durchgeführt und berechnet!
 

Preis a.W. EP Stück 765.-Euro 7 Miete pro Monat 86,- Euro

zzgl. Mwst.

Flower-Tower® (Kleine Ausführung)

1 Wasserdepot 60 Liter
1 Pflanzkübel  60 Liter mit 22 Pflanzöffnungen
3 Kapillarstäbe
2 Kg Lavahumus
100 Gram Fabrosan® Langzeitdünger-Wasserspeicher
 

Preis a.W. 158,- Euro

zzgl. Mwst.

Lavaperlhumus®

Bodenindikator zur Aufbereitung alter Pflanzböden

1 Eimer 15 Kg

Preis a.W. 18,90 Euro

zzgl. Mwst.

Bodenanalysen Anfrage und Auftrag über Internet

EP 176.- Euro

zzgl. Mwst.

Fachseminare auf Anfrage

Boden und Wasser gleich Grün

 

Mal ehrlich; wer denkt beim Bau von Wohn- und Gewerbeflächen, Straßen und Autobahnen schon an die Versieglung von riesigen, ursprünglich wertvollen Anbauflächen? 

 

Mit der fortschreitenden Bodenversiegelung in Neubaugebieten und Industrieparks, werden die für den Anbau von landwirtschaftlichen Produkten wertvollen Böden der landwirtschaftlichen Nutzung entzogen. Durch die Versiegelung können bei Starkregen die Wassermassen nicht aufgenommen und gespeichert werden. Die Folgen sind Überschwemmungen mit großen Zerstörungen für Mensch und Infrastruktur.

 

Diese nicht nachvollziehbare Vernichtung nutzbarer Böden ist weltweit zu beobachten.

Um auf die nicht mehr tragbaren Zustände hinzuweisen, hat die UNO das Jahr

2015 zum "Jahr der Böden" ausgerufen!

 

Im Zeichen der Globalisierung und Überbevölkerung auf unseren Planeten ist es wichtig,

dass jeder Einzelne sich mit diesem Thema auseinandersetzt und mit seinem Veto die unverantwortliche Bodenversiegelung verhindert. Mit Forschungsprojekten werden in den Niederlanden neue Wege beschritten, die den Verbrauch von Böden und Wasser reduziert.

Ein Forschungsprojekt der wwwUmweltstiftung geht einen anderen Weg. Sie versucht mit Kapillarsystemen den privaten Bedarf an Bioobst- und Gemüse zu decken.

 

Die von Prof. h.c. Gerhard Fabritz entwickelte „Bodenunabhängige Pflanzungen“ können auf dem Balkon,  der Terrasse, oder dem Flachdach eingesetzt werden. Ein neuartiger Boden (Lavaperlhumus®) von Fabritz, ein mit Lava und Perlhumus angereichertes Substrat, ermöglicht eine mehrjährige Pflanzung. Die Bioqualität des Pflanzbodens ist gesichert und braucht so nicht jedes Jahr ausgetauscht zu werden.

 

Über Kapillarstäbe werden die Pflanzen über einen langen Zeitraum mit Wasser aus dem vorhandenen Wasserdepot versorgt. Mit Gurken, Tomaten, Zucchini, Paprika, Küchenkräuter, Kartoffel, Erdbeeren u.v.m. kann man sich demnächst selbst versorgen!

Die Beetpflege beim Kapillarsystem® entfällt, so macht das Ernten der Früchte besonders viel Spaß!  

2015 - Internationales Jahr des Bodens

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Bodens erklärt. Damit soll der Bedeutung der Böden für die Ernährungssicherung in der Welt und für den Wohlstand unserer Gesellschaft verdeutlicht werden.

Boden gehört zu den wichtigsten nicht vermehrbaren Ressourcen der Land- und Forstwirtschaft.

Leben fängt beim Boden an. Böden dienen nicht nur der Produktion von Nahrungs- und Futtermitteln und nachwachsenden Rohstoffen. Böden binden Nährstoffe und sind einer der größten Kohlenstoffspeicher der Welt. Böden reinigen und speichern Wasser und sind ein wichtiger Baustein für den Hochwasserschutz....

Lesen Sie hier weiter

Quelle: (BUNDESMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG UND LANDWIRTSCHAFT)

Fünfzig Jahre als Inventor

 
 „Die Natur und die Zukunft brauchen eine Lobby!” Gerhard Fabritz

 www.wwwUmweltstiftung.de

 

Bereits 1965/66 hat Gerhard Fabritz dem damaligen Verkehrsminister H. Ch. Seebohm die Innovation und Ausarbeitung eines PKW Schleppsystems für Autobahnen vorgeschlagen. Zum damaligen Zeitpunkt kostete das Heizöl ca. 4.5 Pfennig pro Liter, die Regierung in Bonn plante die Autobahnen zu beheizen. Zwischenzeitlich hat Gerhard Fabritz eine Vielzahl seiner über 370 Innovationen, Erfindungen und Futur-Konzepte der von ihm 2005 gegründeten wwwUmweltstiftung zur Nutzung und Verwendung übertragen. Für seine Verdienste in Forschung, Lehre und seinen Beitrag auf den Gebieten der Wissenschaft, Technik des Bauwesens, wurde ihm die akademische Ehrung als Professor h. c. zuteil.


Auch mit 79 Jahren wird der Inventor Prof. h. c. Gerhard Fabritz in seiner von ihm gegründeten „wwwUmweltstiftung“ und seiner Firma „Synergie Consulting Forschung & Entwicklungs- GmbH“ immer noch aktiv sein.

PDF Datei

ePaper

Ein ARD Film:

"Unser Boden – Wertvoll und verwundbar"

 

22.02.2017 | 59:04 Min. | SWR

 

Gesunder und fruchtbarer Boden ist ein Lebensraum in dem es ähnlich wie im Urwald vor Leben nur so wimmelt. Doch auf unseren Äckern hat die jahrzehntelange Nutzung die einstige Vielfalt massiv reduziert – mit erschreckenden Folgen.

 

 

Anschrift

Boden-Wasser-Grün
Emil-Schäfer-Str. 67-69
47800 Krefeld

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an:

 

+49 2151 6596010

+49 2151 6596011

+49 2151 6596012

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Volksbank Krefeld
DE62320603621210471010
GENODED1HTK

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Boden-Wasser-Grün 2015